//

Binäre Optionen

Chartformation Rechteck bei binären Optionen

Eine weitere Chartformation gehört zu den Fortsetzungsformationen, die also die Weiterführung eines bereits existierenden und kurz unterbrochenen Trends signalisieren. Das Rechteck kann dabei sowohl bullish als auch bearish ausfallen.

Rechteck als Konsolidierungsphase

Stößt ein Aufwärtstrend auf einen Widerstand, prall kurz nach unten ab, um von der Unterstützungslinie an wiederum zu steigen und erneut an der Widerstandslinie zu scheitern, könnte sich die Chartformation Rechteck entwickeln. Diese wird oben und unten durch die Widerstands- und Unterstützungslinien begrenzt, die kurzzeitig fast parallel laufen und somit ein Rechteck ergeben. Nach mehreren Auf- und Abwärtsbewegungen innerhalb dieser Grenzen erfolgt dann ein Ausbruch nach oben, so dass die einstige Widerstandslinie nun zur Unterstützungslinie wird, auf die der Kurs in der Regel noch einmal zurückkehrt, um dann endgültig dem ursprünglichen Trend zu folgen und diesen zu bestätigen. Daraus können Trader, die insbesondere die Trendfolgestrategie bevorzugen, wichtigen Tradingsignale ableiten, wie Sie auf BDSwiss bei bancdeswisserfahrungen.de nachlesen können.

Auch im Abwärtstrend möglich

Selbstverständlich kann diese Trendbestätigung auch in einer intakten Abwärtsbewegung vorkommen. Die kurze Schiebephase, die als Rechteck bezeichnet wird, wird demzufolge nach oben von der Widerstandslinie und nach unten von der Unterstützungslinie begrenzt. Folgt dann der Ausbruch aus dieser Formation mit einer weiteren Abwärtsbewegung, muss auch hier mit einem „Kissback“, also einem kurzfristigen Antesten der Widerstandslinie, gerechnet werden, bevor der ursprüngliche Trend bestätigt wird. Grundsätzlich ist also die Rechteckphase zunächst abzuwarten, um Kaufsignale generieren zu können. Die Identifizierung dieser Chartformation ist in den Chartdarstellungen mit unterschiedlichsten Zeitintervallen möglich, da sie von wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen und Wochen andauern kann. Auch hier ist also Geduld gefragt, aber es gibt ja immer eine große Auswahl an Basiswerten für das Trading mit binären Optionen, wie Sie auf binäre-option.eu nachlesen können.

Rechteck im Candlestick- oder Balken-Chart

Nutzen Sie bevorzugt die Kursdarstellung als Candlesticks oder Balken, können Sie Rechtecke oder auch Leisten recht schnell identifizieren: Aus der Verbindung der Kerzen- oder Balken-Enden ergibt sich eine Range, innerhalb der sich der Kurs für eine Zeit auf- und abwärts bewegt. Für kurzfristige Trades können diese Bewegungen zwar genutzt werden, aber das Risiko ist relativ hoch. Besser ist es, zunächst den Ausbruch abzuwarten, um den Trend eindeutig bestätigt zu bekommen. Hintergrund dieser Chartformation ist nämlich ein unentschlossener Kurs, der sich erst konsolidieren muss und vom Trading einiger Experten mal in die eine und dann in die andere Richtung getrieben wird. Das Umsatzvolumen geht dabei zurück, bis sich eine eindeutige Entwicklung durchsetzt bzw. der ursprüngliche Trend bestätigt wird.

Bildquelle: Images of Money flickr.com