//

Allgemeines

Devisenhandel

Um sich im Devisenhandel zu betätigen benötigt man in der Regel eine sehr zuverlässige Handelsplattform. Im Internet findet man sehr viele verschiedene Forex-Broker mit jeweils verschiedenen Konditionen.

Die verschiedenen Forex-Broker haben jeweils eigene Konditionen auf die man beim Vergleich achten sollte. Das Hauptmerkmal sind die Kosten der jeweiligen Broker. Wichtig hierbei sind Spread und Gebühren für jeden Handel. Unter Spread kann man die Differenz aus Verkaufskurs und Einkaufskurs verstehen. Ein enger Spread ermöglicht relativ hohe Gewinne. Margin ist ebenfalls ein Begriff den man im Devisenhandel beherrschen muss. Je geringer dieser Margin ist, desto weniger Geld muss man als Sicherheit in die Hand nehmen.

Ein sehr attraktiver Forex-Broker ist eToro. Die Daten und Fakten zu eToro sind für den Händler sehr attraktiv gestaltet worden. Die Handelsplattform ist zudem sehr benutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut. Man kann gleich los legen. Ein sehr schöner Aspekt von eToro ist das neue OpenBook. Im OpenBook kann Handel anderer Händler nachvollziehen und erfolgreiche Handel einfach kopieren.

Im Währungspaar EUR/USD liegen die Spreads von eToro bei 3 Pips, was wesentlich niedriger ist als bei anderen Brokern. Mit zusätzlichen Kosten muss man bei eToro ebenfalls nicht rechnen. Die Mindesteinlage beträgt dort 50USD, was bedeutet das man bereits mit wenig Einsatz versuchen kann sein Geld zu vermehren. Andere Anbieter verlangen wesentlich höhere Einlagen.

Die Software ist schnell und einfach heruntergeladen und installiert. Wer lieber mit dem Browser handeln möchte, kann dies ebenfalls tun.

Die eToro Plattform wird von zwei Institutionen überwacht und zählt daher zu den sicheren und seriösen Anbietern im Devisenhandel.

Bildquelle: Images of Money flickr.com