//

Wertanlage Rohstoffe

In Gold und Silber investieren

Gold und Silber zählen seit Jahrtausenden zu den sichersten Anlageformen. Mit ihnen geht man eine sehr rentable Wertsicherung ein. Gold und Silber werden ihren Wert niemals verlieren im Gegensatz zu bekannten Währungen, wo die Kurse ständig schwanken und von vielen Faktoren beeinflusst werden.

Alles Gold und Silber was jemals auf der Erde gefördert wurde, ist nach wie vor in irgendeiner Form erhalten. Sei es in Form von elegantem Schmuck oder auch als Barren oder Münzen. Münzbarren sind sehr beliebt unter den Sammlern.

Silber oder auch Goldbarren sowie Münzen bieten sich daher sehr gut als Wertanlage an. Schmuck aus Gold oder Silber ist eher schwerer als Wertanlage zu betrachten, da man ihren genauen Wert nicht auf Anhieb einschätzen kann. Sie verlieren jedoch nicht an Wert, es ist lediglich schwerer den genauen Wert einzuschätzen.

Bei den Barren kann man auf sehr viele verschiedene Gewichtsklassen zurück greifen. Silber- und Goldbarren bekommt man schon ab 1g Barren bis hin zu 5kg oder auch noch schwereren Barren. Münzen gibt es in vielen verschiedenen Prägungen. Die verschiedenen Münzprägeanstalten haben hier ihre eigenen Formen.

Zu den bekanntesten zählen der südafrikanische Krügerrand, die Münzen des Kaiser Wilhelm oder auch die der American Eagle.

Münzen als Geldanlage werden in Unzen oder auch Stückelungen vertrieben. Man kann sie in jedem Land gegen die jeweilige Währung eintauschen. Der Goldpreis ist auf der ganzen Welt gleich. Der aktuelle Marktwert von Gold und Silber hängt von Angebot und Nachfrage ab.

Der Goldpreis ist zudem noch vom aktuellen Ölpreis abhängig. In Krisensituation kommt es oft vor das der Goldpreis stark steigt.

Bildquelle: Mark Herpel flickr.com